Lebenslauf

Dirk Wenke
geboren 1967, Bochum
wohnt und arbeitet in Bochum
Dozent für gestalterische Kurse und Baukeramiker
Ausbildung
2011 Fortbildung „Gesprächsführung“, Schulpsychologischer Dienst Bochum
2010 Fortbildung „Den Forscherdrang von Kindern im Offenen Ganztag fördern“, Trägerkreis „GiB‘! Ganztag in Bochum“
1998 1-monatiger Aufenthalt in Iowa-City (USA) wegen einer Teilnahme an einem Austauschprojekt zwischen den Universitäten Dortmund und Iowa (Fachbereiche Kunst und Intermedia)
1996-2004 Studium des Lehramtes Sek. II in der Fächer Kunst in der Universität Dortmund und Spanisch in der Ruhr Universität Bochum
1993-1996 Ausbildung als Baukeramiker in der Keramikwerkstatt ”Lechnerhof“ Witten und der Glasfachschule Rheinbach
1992 Mitgliedschaft im Círculo de Bellas Artes (Madrid, Spanien), Arbeiten in den Ateliers des Vereins, Gast Studien in der Fakultät ”Bellas Artes“ der Universität ”Complutense“, Madrid (Spain)
1990-1991 Mal- und Zeichenunterricht bei Bernhard Mattes, Hattingen
1987-1989 Zivildienst in der Familien und Krankenpflege e.V., Bochum
1987 Abitur
1977 Wechsel aufs Goethe Schul-Gymnasium
1973 Eingeschult, Schule Wasserstr. 44, Bochum
Berufstätigkeit
Seit 2015 Eigene Kurse und Workshops im neuen Atelier, Emscherstr. 28 (Hinterhof), 44791 Bochum
Seit 2010 Mal-Workshops für Ku.bo e.V. (Verein zur Förderung geistig behinderter Künstler), Bochum
9/2010-
8/2011
Betreuer in der Offene Ganztagsbetreuung der Don-Bosco-Schule, Bochum
Seit 2009 Eigene Kurse und Workshops im Atelier, Kunst-Werkstatt, Schattbach Str. 77, Bochum
Seit 2008 Eltern-Kind Kurse bei der Kita „Löwenzahn“, Herne
Seit 2008 Verschiedene Kurse und Workshops in der Offene Ganztagsbetreuung der Don-Bosco-Schule, Bochum
Seit 2000 Kursleiter diverser Kurse und Workshops der Jugendkunstschule Wanne-Eickel e. V., Herne
7/1999-2010 Leitung des Angebots ”Töpfern für Kinder“ im Jugendzentrum ”Trafo“ , Castrop-Rauxel
1997-1998 Leitung der Metallwerkstatt als studentische Hilfskraft in der Universität Dortmund, Fachbereich Kunst
06.1993-02.1996 Lehrling als Baukeramiker in der Keramikwerkstatt ”Lechnerhof“, Witten
Erfahrungen in der Arbeit mit Schulen
Okt.-Nov. 2009 Führung von Schulklassen durch die Sonderausstellung „Otmar Alt – Die verzauberte Welt des unbekannten Archäologen“ des LWL-Museums für Archeologie, Herne
Seit 2008 Verschiedene Kurse und Workshops, Offene Ganztagsbetreuung der Don-Bosco-Schule, Bochum, u.a. „Skulpturen“ Sommer-Camp 2008 und „Riesen Puzzle“, Mal-Workshop Oster-Ferien 2009
Juni 2008 Workshop „Pokale“, Offener Ganztag in der Grundschule Hofstede, Bochum
Seit 2000 Zahlreiche Projekte in verschiedene Schulformen als Dozent bei der Jugendkunstchule Wanne-Eickel e.V., Wanne-Eickel, u.a. „Tier Skulpturen“ Grundschule Sodingen, Projekt „Interkulturelle Verständigung“ im November 2000 mit dem Berufkolleg am Westring, in der Königin-Luisen-Schule das Projekt „Gebrauchstgegenstände aus Ton“ im Januar 2001 und Gestaltung der Schallschutzwände an der A42, Ausfahrt Horsthaus mit einem eine Kindergruppe überspannenden Regenbogen, Kooperationsprojekt der Grundschule „Regenbogenschule“ mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW und der Jugendkunstchule Wanne-Eickel e.V., Dezember 2009
Erfahrungen in der Arbeit mit Behinderungen
03-09/2012 Betreuung einer Wohngruppe geistig behinderter Menschen im AWO-Wohnheim,Bochum-Langendreer
Seit 2010 Mal-Workshop für Menschen mit geistigen Behinderungen für Ku.Bo e.V., Bochum
09.2009-02.2010 Leitung des integrativen Kurses „Grenzenloser Raum“, Schwerpunkte: plastisches gestalten und musizieren, Jugendkunstschule Wanne-Eickel e. V., Herne
14.-19.09.2009 Teilnahme an dem integrativen Wochenprojekt „Begegnungen“, verschiedene Bildungsträger der Stadt in Zusammenarbeit mit den städtischen Schulen für geistig behinderte Menschen, Herne
1987-1994 Ehramtliche Tätigkeiten bei der DGM (Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke)
Ausstellungen
3. Dezember 2016 “Speckschweizkomplex”, Ausstellung mit Barbara Tewes in eigenen Atelier im Rahmen der offenen Ateliers von „Emscher bis Schmechting und darüber hinaus“, Bochum
11/2015 “Emscherstraße”, Gruppenausstellung mit Gabi Moll und Barbara Tewes in eigenen Atelier
2012 “FARB-KLANG II”, Gruppenausstellung mit H.D. Gölzenleuchter, Tobias Jessberger, Gabi Moll, Benjamin Schütze, Alba Strauß, Barbara Tewes und Michael Timm, Musikschule Bochum, 09.11.2011-29.02.2012
2011 „Das schwarze Paradies“, Installation zusammen mit Susana Nevado in der Christ König Kirche, Bochum 25.02. – 17.04.2011
2010 „EINTRITT FREI – offene Ateliers in Bochum“ 11./12.09.10
2010 Kunstmeile Langendreer, 24.4. – 15.5.2010, Ausstellung von Lichtobjekte zusammen mit Paul Mangen, Malerei + Skulpturen
2009 „EINTRITT FREI – offene Ateliers in Bochum“ 12./13. 09.09
2009 Offenes Atelier „Kunst-Werkstatt“, 22./23.08.09
2008 Tanz-Performance-Installation, Jugendkunstschultag in der Zeche „Unser Fritz“, Herne. Gruppenausstellung
2007 „Versponnen“ Jugendkunstschultag in der Zeche „Unser Fritz“, Herne. Gruppenausstellung
2006 „Room to move“ in der Galerie „max7“, Bochum. Gruppenausstellung
2004 „Room to move“ in Gallerie „Titanik“, Turku (Finnland). Gruppenausstellung
2001 „Ausblicke II“ im Cafe Klick, Dortmund. Gruppenausstellung der Fachschaft Kunst
„Splitternackt“ Malerei, Einzelausstellung im Cafe Klick, Dortmund
1999 „Ausblicke I“, Zentrale Universitätsbücherei der Universität Dortmund. Gruppenausstellung der Fachschaft Kunst „Gummi“, Gruppenausstellung im Fachbereich Kunst der Universität Dortmund
1998 „Temple of Rights“, Installation auf einen Privatgrundstück in Iowa-City, USA
1997 Malerei und Tuschezeichnungen, „Magic Art“ Gallery, Bochum
1989 Malerei, Cafe Goethe, Bochum
1988 Malerei, Cafe Treibsand, Bochum
Sonstige  Aktivitäten
4 Jahre aktive Fachschaftsarbeit für die Fachschaft Kunst in der Universität Dortmund
Kenntnisse und Fähigkeiten
Leitung von Kursen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung
Freies Drehen an der Töpferscheibe
 Aufbau-, Modellier- und Glasurtechniken mit Ton
Arbeiten mit Gips (Aufbau, Verbund und Abgusstechniken)
Herstellung von Beton, Gips- und Polyesterskulpturen
Grundbegriffe der Arbeiten mit Holz
Schutzgas schweißen
Arbeit mit den Werkzeugen der Metallverarbeitung
Maler- und Dekorationsarbeiten (unter anderem spezielle Techniken, wie marmorieren und patinieren)
Speckstein
Ausbau von Ladenlokalen
Messeaufbau für diverse Firmen